Erfahren Sie mehr über die Geschichte von Cádiz und Umgebung

Bereits 1100 v. Chr., als die Phönizier an der Costa de la Luz ankamen, war dieses Gebiet die Heimat einer langen Reihe mächtiger Zivilisationen: Tartesser, Phönizier, Griechen, Römer, Araber… jede von ihnen hat ihre eigene hinterlassen prägen die Kultur und Landschaft dieser Region.

Stehen Sie auf Ihrer Terrasse auf und in kurzer Entfernung sehen Sie den Cerro de Patría, einen strategischen Ort mit beeindruckender Aussicht, wo die Ruinen einer alten arabischen Festung erhalten sind.

Ganz in der Nähe liegt Vejer de la Frontera, eine alte Stadt, die auf einem Hügel steht, mehr als fünf Jahrhunderte muslimischer Herrschaft prägten ihre Stadtplanung, obwohl Spuren aus ihrer Römerzeit erhalten sind. Es ist eines der am besten erhaltenen weißen Dörfer in der Region und wurde 1976 zu einer historisch-künstlerischen Stätte erklärt.

In der ganzen Umgebung werden Sie auf eine Vielzahl arabischer und römischer Bauwerke stoßen, von denen einige noch in Gebrauch sind. Wenige km. im Süden liegt die antike römische Stadt Baelo Claudia. In der Bucht von Bolonia gelegen, steht es in einer Umgebung, die für ihre Schönheit unbeschreiblich ist, am Fuße des sauberen Wassers des Atlantiks und umgeben von Pinienwäldern und einer majestätischen Düne.

Wenn Sie im Amphitheater sitzen und auf die afrikanische Küste blicken, können Sie das Lächeln und Murmeln der Menge spüren, die vor mehr als 2000 Jahren die Spiele an diesem Ort genossen.

Sie können auch einen historischen Tag damit verbringen, Cádiz mit seiner Kathedrale, Jerez de la Frontera und dem Alcázar, Tarifa, Medina Sidonia…